Jahreswechsel | buy-ern.eu

Fragen Sie sich auch immer wieder am Jahresende, wo das ganze Jahr geblieben ist? Gerade war noch Weihnachten und schon steht mit Silvester wieder das nächste Event vor der Tür. Damit Sie ganz entspannt und gut vorbereitet das Neue Jahr begrüßen können, haben wir hier einige Tipps, die die Silvesternacht zu einem unvergesslichen Ereignis werden lassen.


Für einen fantastischen Silvesterabend

3, 2, 1 … – Partydeko auf die Schnelle

Möchten Sie Freunde und Bekannte zu einer Silvesterparty einladen, darf natürlich eine spektakuläre Dekoration nicht fehlen. Schließlich begrüßt man nicht jeden Tag ein neues Jahr. Zu Silvester werden gerne Mottopartys veranstaltet, bei denen zum Beispiel alles im glamourösen Stil der 20er-Jahre geschmückt wird. Doch egal, für welchen Stil Sie sich entscheiden – an Silvester gilt grundsätzlich: je mehr Deko, desto besser! Girlanden, Luftschlangen, Papierrosetten, Luftballons und Lampions gibt es passend zu nahezu jedem Thema und sie lassen sich ganz schnell und leicht an Decken, Wänden oder Möbeln drapieren. Wer sich gerne kreativ betätigt, kann seine Silvesterdeko selbst basteln. Ganz schnell und einfach geht's mit Konfetti-Kanonen.

Konfetti-Kanonen selbst basteln:

Utensilien:

  • Klopapierrolle
  • Konfetti
  • Luftballon
  • Schere

So geht's:

Die Öffnung des Luftballons zuknoten und mit der Schere oben ein Loch in den Luftballon schneiden. Nun den Luftballon über eine Öffnung der Klopapierrolle ziehen und diese mit buntem Konfetti befüllen. Zum Verteilen des Konfettis müssen Sie nur am zugeknoteten Ende des Luftballons ziehen.

Tipp 1: Noch schöner sieht es aus, wenn Sie die Klopapierrollen mit schönem Geschenkpapier bekleben.

Tipp 2: Auch Konfetti kann man ganz leicht selbst machen. Einfach buntes/glitzerndes Papier mit dem Locher ausstanzen.


Vorhang auf für die letzte Nacht des Jahres – Ein Feuerwerk der Beleuchtung

Da die Feier im Dunkeln spät abends anfängt und bis zum frühen Morgen andauert, braucht man viel Licht. Besonders festlich wirken Lichterketten, die in der ganzen Wohnung verteilt werden können. Wollen Sie etwas Interaktives mit Ihren Gästen veranstalten, dann hängen Sie eine Klammer-Lichterkette auf und besorgen Sie eine Sofortbildkamera. Damit können alle während der Party lustige Schnappschüsse machen und gleich an die Lichterkette hängen. Sinnvoll ist es, auch draußen ein paar Lampen aufzustellen, damit bereits vor dem Feuerwerk genug Helligkeit vorhanden ist. Optimal sind kabellose Outdoor-Lampen oder praktische Bodenleuchten, die Sie ins Beet stecken können.


Jetzt wird`s glamourös – Tischdeko für die Silvesterparty

Wie bei jedem großen Fest ist auch an Silvester das Essen ein Highlight und macht die Festtafel so zu einem zentralen Punkt der Dekoration. Eine schöne Tischdecke hüllt jeden Tisch in ein festliches Gewand. Dazu können Kerzen oder Teelichter aufgestellt werden. Elegante Kerzenhalter bringen dabei gleich noch etwas Glamour auf den Tisch und setzen die Kerzen super in Szene. Wenn es bei der Party etwas ausgelassener zugeht, greifen Sie besser zu LED-Kerzen oder elektrischem Licht. Die setzen nicht gleich alles in Flammen, wenn sie mal umgestoßen werden. Konfetti oder etwas Glitzer-Tischstreu sorgen zusätzlich für Party-Feeling. Neben jedes Gedeck können Sie für Ihre Gäste auch Konfetti-Kanonen, Knallbonbons oder Wunderkerzen legen. Das steigert schon am Tisch die Vorfreude auf den Jahreswechsel.


Silvester-Klassiker neu aufgelegt – Raclette und Fondue gehen auch vegan und vegetarisch

Raclette und Fondue gehören beide zu den Nationalgerichten der Schweiz und ähneln sich in ihrer traditionellen Herstellungsweise sehr. In früheren Zeiten wurde für das Raclette ein halber Laib Käse am offenen Feuer geschmolzen, gegrillt und auf einen Teller geschabt. Beim Fondue schmolz man den Käse in einem Topf und tunkte Brot darin. Bis heute haben sich die Gerichte weiterentwickelt und unterscheiden sich inzwischen deutlich voneinander. Beim Raclette haben kleine Pfännchen das Feuer ersetzt und durch die Erweiterung mit einer Tischgrillplatte können die verschiedenen Zutaten auch gebraten werden. Beim Fondue haben sich verschiedenen Varianten entwickelt. Neben dem traditionellen Käsefondue können die Zutaten auch in Öl, Brühe, Wein oder sogar Schokolade getaucht werden.

Die zwei Menü-Klassiker zum Neujahrsfest sind super vielseitig und jeder kann individuell für sich das zubereiten, was ihm schmeckt. Auch Vegetarier und Veganer kommen dabei voll auf Ihre Kosten, denn bei diesen beiden Speisen steht die ganze Bandbreite an leckerem Gemüse für das Dinner bereit. Ideal geeignet sind beispielsweise Kartoffeln, Karotten, Blumenkohl, Brokkoli, Paprika und Pilze.

Schauen Sie sich unsere einfachen und leckeren Rezeptvorschläge für klassisches sowie veganes und vegetarisches Raclette und Fondue an! Die begeistern selbst eingefleischte Filet-Liebhaber.

Als „Absacker“ nach dem Essen eignen sich Kräuterliköre hervorragend. Eine vielfältige Auswahl finden Sie bei uns im Shop in der Kategorie Liköre & Brände.


Der Countdown läuft – So beschäftigen Sie Ihre Gäste bis Mitternacht

Kleine Aktionen und Spiele sind eine prima Möglichkeit, um Ihre Gäste mit Spaß durch den Abend zu bringen. Im Trend sind zum Beispiel Fotoboxen, bei denen man sich mit witzigen Verkleidungen selbst fotografieren und die Bilder direkt ausdrucken kann. Wer keine Fotobox leihen will, kann auch einfach zum Smartphone greifen. Wichtig ist, dass Sie ein paar lustige Accessoires bereitlegen, etwa Lametta-Perücken, Pailletten-Hüte, witzige Partybrillen und anderes Photobooth-Zubehör. Simple Spiele wie „Wer bin ich“ oder Klassiker wie Tabu und Twister können ebenfalls die Wartezeit bis zum großen Showdown auf amüsante Weise überbrücken.


Prost Neujahr! – Snacks und Drinks für zwischendurch

Nach dem Essen ist vor dem Essen. Ist das Dinner beendet, dauert es meist noch etwas bis zum großen Countdown. Servieren Sie Ihren Gästen in der Zwischenzeit ein paar Snacks. So können Sie auch beruhigt weiter Alkohol ausschenken, denn der verteilt sich mit etwas Nahrung langsamer im Blutkreislauf. Salzgebäck, Antipasti oder Brot mit Dips sind hierbei gern gesehen. Stellen Sie die Snacks einfach in kleinen Schälchen auf. So kann sich jeder bedienen, wann er möchte. Und ganz wichtig: Stellen Sie frühzeitig den Sekt kalt und unbedingt rechtzeitig ein Tablett mit Gläsern zum Anstoßen bereit!

Möchten Sie den Abend über gerne kreative Cocktails servieren? Dann schauen Sie doch mal bei uns im Shop vorbei. Dort finden Sie spritzige Seccos, Weinschorlen und fruchtige Bowle. Oder Sie beeindrucken Ihre Gäste mit einem selbstgemixten Drink, zum Beispiel mit einer fruchtigen White Bride.


Wir wünschen Ihnen gutes Gelingen und ein frohes Neues Jahr!


Rezeptideen


Shoppen für den Jahreswechsel

Alle ansehen

Mehr Tipps & Tricks und keine Neuigkeit verpassen? Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie zusätzlich einen 10 €-Gutschein als Willkommensgeschenk!